24. Juli 2013

// Instrumente aus Müll: In Cateura, Paraguay hat sich ein kleines Orchester aus jungen Musikern formiert, deren Instrumente aus wiederverwendbaren Materialien gebaut wurden. Nicht, weil dies etwa witzig wäre, sondern weil die Armut den Kauf von richtigen Instrumenten nicht zulässt, da der Preis einer Geige höher ist, als der Preis für eine dort übliche Hütte zum Wohnen und Leben.

https://www.facebook.com/landfillharmonicmovie



22. Juli 2013

// Vertrauen in den Rechtsstaat: Seit mehr als 6 Wochen ist das Thema Überwachung der deutschen Bürger durch den amerikanischen Geheimdienst NSA (Stichwort PRISM) und durch englische Geheimdienste (Stichwort TEMPORA) in den Medien überpräsent. Dennoch werden die dringenden Fragen nicht beantwortet: Dürfen die das? Hat die deutsche Regierung davon gewusst? Was bedeutet das für das Recht auf Privatsphäre?

Bei all dem lauten Geschrei ist mir und den meisten Menschen gar nicht aufgefallen, dass es in Deutschland eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes gegeben hat, die seit dem 01. Juli 2013 gültig ist. Diese Änderung besagt mal ganz einfach formuliert: wenn ich falsch geparkt habe oder mit dem Fahrrad auf der falschen Straßenseite fahrend erwischt werde und somit eine Ordnungswidrigkeit begangen habe, ist der deutsche Staat berechtigt, meine Kommunikation zu überwachen. Das glauben Sie nicht? Bitte lesen Sie selbst nach: Gesetz zur Änderung des Telekommunikationsgesetzes und zur Neuregelung der Bestandsdatenauskunft (TKGBDAG).

Die bayerische Bundestagskandidatin der Piratenpartei Nicole Britz hat für den CARTA e.V. dazu unter dem Titel "Ich habe Vertrauen in den Rechtsstaat. Warum hat er so wenig Vertrauen zu mir?" einen sehr lesenswerten Artikel geschrieben.



18. Juli 2013

// Turnschuhbelüftung in einem Fitness Studio

Schnappschuss 01



17. Juli 2013

// Ein Museumsbesuch: Es war die Sonderausstellung mit Bildern des Malers Emil Nolde, die mich gestern nach Halle an der Saale in die Moritzburg führte. "Farben heiß und heilig" so der Titel der Schau, die nur noch bis zum 28.07.2013 dort zu sehen ist und hält, was sie verspricht. Zu sehen sind einige prächtige Gartenbilder genauso wie große Werke aus den religiösen Zyklen und etliche schöne Aquarelle.

die Moritzburg in Halle(Saale)

Weiterlesen: Die Stiftung Moritzburg in Halle (Saale)


16. Juli 2013

// Ein Comeback-Versuch: Nun ist es endlich wieder soweit: ein Jahr und sieben Monate ist es her, dass ich mein Weblog netzwelt:news abgeschaltet hatte. Und ich habe es vermisst. Ich habe es vermisst, hier und da ein paar Neuigkeiten und Eindrücke mit meinen Mitlesern und Freunden da draußen zu teilen.

Jetzt geht es ganz langsam wieder los, mit frischen Ideen, mit alten und neuen Themen rund um die Welt und die Achse, um die sie sich dreht.